Gesundheitsgerecht führen

 

Allgemeine Beschreibung

Gesundheit wird in immer mehr Unternehmen auch als Führungsaufgabe erkannt, denn Führungskräfte haben es in der Hand, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter/-innen positiv zu beeinflussen. In diesem Seminar werden Führungskräfte für die Auswirkungen von Führung auf Gesundheit und Wohlbefinden sensibilisiert und konkrete Handlungsmöglichkeiten gesundheits-gerechter Führung entwickelt und erprobt.

 

Ziel

Seminar-Ziel ist es, die Teilnehmer für die Auswirkungen ihres eigenen Führungsverhaltens auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter/-innen zu sensibilisieren und Impulse für eine gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung zu vermitteln. Die Teilnehmer kommen zu mehr Selbst-Bewusstheit und entwickeln Ideen für den Transfer in den Führungsalltag. Das eigene Verhaltens- und Handlungsrepertoire wird erweitert und modifiziert.

 

Inhalt

Zunächst wird Mitarbeiterführung unter Gesundheitsaspekten analysiert: Was ist unter gesundheitsgerechter Mitarbeiterführung zu verstehen und was heißt das für mein persönliches Führungsverhalten? Warum führe ich, wie ich führe? Möglichkeiten und Strategien von gesundheitsgerechter Führung werden ausgelotet. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, im Rollenspiel konkrete Handlungsoptionen auszuprobieren und Feedback zu erhalten. Persönliche Verhaltensmuster im Umgang mit der Rolle und deren Wirkung werden bewusst gemacht. Auch das eigene Gesundheitsverhalten und der Umgang mit den eigenen Ressourcen ist Thema des Seminars, denn die Fähigkeit, mit unterschiedlichen Belastungen im Alltag umzugehen, überträgt sich auch auf das Umfeld am Arbeitsplatz. Den Transfer in den Alltag unterstützt ein konkreter persönlicher Entwicklungsplan für die Praxis.

 

Teilnehmer

Führungskräfte mit Mitarbeiterverantwortung, max. 12 Personen

 

Dauer

  • 2 Tage, zum Beispiel jeweils 10 bis 18 Uhr  
  • Wochenend-Seminar – Sa und So 10 bis 18 Uhr

zurück >>