Work-Life-Balance

 

Allgemein

Dieses Stichwort ist schon seit längerem ein Thema der Arbeitswelt und wird es aufgrund der Arbeits- und Lebensverhältnisse unserer Zeit wohl weiterhin bleiben. Es geht also um die Balance zwischen Arbeit und Privatleben (Familie). Gibt es diese Balance, und wie kann ich sie erreichen?

Die Anforderungen an eine berufstätige Frau, einen berufstätigen Mann haben sich in den letzten Jahren sind immer mehr gestiegen. Von beiden wird erwartet, dass sie in Beruf und Familie gleichermaßen engagiert und leistungsstark sind.

Doch was passiert mit mir bei der nächsten innerbetrieblichen Umstrukturierung? Wie kann ich meine beruflichen Ziele erreichen? Wie organisiere ich bei besonderen Ereignissen, zum Beispiel Krankheit von Kindern, Eltern, Partnern, mein Familienleben? Habe ich genügend Kraft oder Reserven, um diese Situationen gelassen zu meistern? Was gibt mir Kraft? Was macht mir Stress? Wie kann ich entspannen und zu mehr  Ruhe und Gelassenheit kommen?

 

 Ziel

Der Teilnehmer soll die Stressoren aus dem beruflichen und privaten Leben erkennen, um diese gezielt zu reduzieren und die eigenen Ressourcen zu stärken. Nach dem Motto: „Dort, wo das Problem ist, dort findet man auch die Lösung“.

Das Seminar sensibilisiert die Teilnehmer für die Work-Life-Balance-Thematik, zeigt die Beziehung zwischen Arbeit und Leben auf und gibt Tipps für den Alltag mit auf den Weg.

 

Inhalte

            Klarheit gewinnen, sich abgrenzen lernen, Strukturen (Rituale und Rhythmus) einüben:
            „Denn Weniger ist mehr!“

Inhalte im Einzelnen

  • Selbstreflexion: Was kann ich ändern, oder wozu kann ich meine Einstellung und Sicht der Dinge ändern?  
  • Selbstmanagement (Lebensvision – Werte – Anerkennung)
  • Zeitmanagement –  Prioritätenmanagement
  • Stressmanagement
  • Abgrenzen – Hilfe holen – Delegieren – Routinen schaffen
  • Erholungs- und Ausgleichs-Rituale verankern
  • Entspannungs- und Atemtechniken erlernen
  • Bewegung als Stress-Ventil
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe

 

 Dozent

Markus Langenecker, Geschäftsführer INGA – Institut für gesundes Arbeiten, Sportlehrer, Sporttherapeut, Heilpraktiker und Qigong-Lehrer. Kurse und Seminare im Bereich Bewegung, Entspannung und Stressmanagement. 

back