Qigong mit dem „49-Kräuter-Reissack“

 

Allgemeine Beschreibung

Die Methoden des Qigong sind eine harmonische Verbindung von Aufmerksamkeit, Atmung und Bewegung. Die Wirkungen sind vielfältig und gut dokumentiert. Qigong fördert und erhält Gesundheit und Wohlbefinden, beugt Krankheiten vor und stärkt das Immunsystem. Das „Mi Dai Gong“ ist eine Methode vornehmlich der Stressbewältigung, die tiefer in das medizinische Verständnis des Qigong einführt. „Mi Dai Gong“ bedeutet, einen speziellen Reissack, der mit 49 Kräutern und Reis gefüllt ist zu verwenden.

 

Ziel

Wiederherstellen des subjektiven Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit nach den arbeitsspezifischen Belastungen des Alltags. Langfristige Gesundheits-stabilisierung und allgemeine Verbesserung der Gesundheit der Teilnehmer.

 

Inhalt

Der Kursteilnehmer lernt Akupunkturpunkte und Meridianverläufe an seinem Körper kennen und erwirbt Kenntnisse, bei welchen Beschwerden (z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck u.a.) er den Kräuter-Reissack mit speziellen Techniken an sich selbst anwenden kann. Das Konzept des Kurses sieht vor, auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen und das Thema „Gesundheit und Stressbewältigung“ aus der Perspektive des medizinischen Qigong zu schulen. Ergänzt wird die Schulung im „Mi Dai Gong“ durch Bewegungen und Dehnungsübungen des Qigong. Kurze Meditationsübungen sind auch Gegenstand des Kurses.

 

Umfang und Dauer

  • Kurs 8–12 Unterrichtseinheiten von 60-75 min
  • Wochenend-Seminar –  Sa und So 10 bis 18 Uhr
  • Kombination Wochenend-Seminar und anschließender wöchentlicher Kurs

back